Einrichtung

Wertstoffhof Rudelzhausen

Saubere Landschaft
Hausanschrift:Regensburger Straße 23a 84104 Rudelzhausen
Telefon:08752 869762
Fax:08752 8687-20
E-Mail:

Öffnungszeiten:

Freitag: 13.00 - 17.00 Uhr

Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr

Wertstoffhof zur Corona-Zeit: Rücksicht nehmen, Abstand halten und FFP2-Maske tragen

Auf allen Wertstoffhöfen im Landkreis Freising besteht eine FFP2-Maskenpflicht für Besucher*innen und Mitarbeiter*innen. Zur Wahrung der Sicherheitsabstände darf sich gegenwärtig nur eine begrenzte Personenzahl zugleich auf dem Wertstoffhof aufhalten. Einfahren dürfen deshalb auch nur 3 Fahrzeuge gleichzeitig – mit Wartezeiten ist zu rechnen. Den Anweisungen des Wertstoffhofpersonals ist unbedingt Folge zu leisten. 

Gemäß der Anordnungen der Kommunalen Abfallwirtschaft im Landratsamt Freising dürfen die Mitarbeiter*innen beim Ausladen derzeit auch keine Hilfe anbieten. Für die Anlieferung von sperrigen oder schweren Gegenständen müssen daher eigene Helfer*innen (Familienmitglieder des eigenen Haushalts) mitgenommen werden. Begleitende Kinder sollten jederzeit im Fahrzeug bleiben, auch während der Wartezeiten im Zufahrtsbereich.

Entsorgungsfirma

Die Müllentsorgung erfolgt durch die Firma Heinz in Moosburg. Diese ist für die regelmäßige Leerung aller Mülltonnen nach dem gültigen Entsorgungsplan verantwortlich. Erfolgt die Leerung nicht ordnungsgemäß, ist eine direkte Information an die Firma Heinz erforderlich.

Firma Heinz Entsorgung GmbH & Co KG

Tel.: 08761/680-0
Fax: 08761/680-999
E-Mail: heinz@heinz-entsorgung.de

Mitarbeiter

Gleichauf Christine
Niedermaier Josef
Gleichauf Erich
Strauß Wolfgang
 

Folgende Artikel können in haushaltsüblichen Mengen am Wertstoffhof entsorgt werden:

  • Alteisen

  • Altholz:

    • naturbelassenes oder lediglich mechanisch bearbeitetes Altholz ohne Verunreinigung (Paletten, Latten aus Vollholz, Vollholzmöbel, etc.)

    • zerlegte (unbeschichtete, beschichtete, lackierte, unlackierte) Möbel aus Holz (Tische, Stühle, Schränke, Regale etc.)

    • zerlegtes und unbelasstetes Holz aus dem Innenbereich (Holzverkleidung etc.)

    • Achtung:

      • Alle Hölzer, die im Außenbereich verwendet werden, müssen bei einer entsprechenden Entsorgungsfirma z.B. Firma Wurzer (https://www.wurzer-umwelt.de/) abgegeben werden und dürfen weder am Wertstoffhof noch in der Restmülltonne entsorgt werden (Außentüren, Bahnschwellen, Fenster, Gartenmöbel, Hopfenstangen, Zäune, Abrissholz von Schuppen etc.).

      • Ursprüngliche Hölzer (Büsche, Äste, Bäume etc.) müssen bei einer entsprechenden Entsorgungsfirma/Kompostieranlage abgegeben werden.
  • Altkleider und Altschuhe

  • Bauschutt bis 1 m³, Gebühr 20,-- € pro Kubikmeter

  • Elektrokleingeräte, Fernseher

  • Energiesparlampen

  • Glas

  • Haushaltsbatterien

  • Kork

  • Neonröhren

  • Papier und Kartonagen

    • Achtung: Für Gewerbetreibende gelten besondere Regelungen und diese finden Sie hier.

  • Speisefette und Speiseöle

  • Sperrmüll gegen eine Gebühr von 2,50 € pro angefangenen halben Kubikmeter

 

Weitere Informationen zur Müllentsorgung finden Sie hier.