Winterdienst ist unterwegs

So unterstützen Sie den Winterdienst.

Unsere Bauhofmitarbeiter sowie die von uns beauftragten externen Personen sind bestrebt, insgesamt rund 50 km Gemeindestraßen zügig zu räumen.

Da sie nicht überall gleichzeitig sein können, werden vordringlich Straßen mit starkem Gefälle sowie die Kreuzungsbereiche geräumt und gestreut.

So unterstützen Sie den Winterdienst:

Winterdienst Räumfahrzeug 2Nicht auf der Straße, sondern auf dem eigenen Grundstück parken.

Schnee nicht auf den Gehweg oder auf die Fahrbahn räumen.

Abflussrinnen, Hydranten und Abwassereinlaufschächte frei halten.

Parkende Autos behindern den Winterdienst

Parkende Autos in Kurvenbereichen, in engen Straßen, Gassen und an Kreuzungen sowie versetztes Parken auf beiden Straßenseiten behindern und verzögern den Winterdienst erheblich.

Wir bitten deshalb, an kritischen Stellen keine Fahrzeuge abzustellen, damit der Winterdienst reibungslos und möglichst schnell durchgeführt werden kann.

Bedenken Sie bitte, dass die Räumfahrzeuge eine Durchfahrtsbreite von 3,90 m benötigen. Andernfalls kann nicht geräumt bzw. gestreut werden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.